Vertrauen

Keine Kommentare

Vertrauen in den Fluss des Lebens zu haben, wenn das Leben sich leicht anfühlt und wir zufrieden und glücklich sind, ist einfach. Wie aber ist es mit dem Vertrauen, wenn das Leben gerade einige Stolpersteine für Dich bereit hält? Können wir dann immer noch so einfach darauf vertrauen, dass alles gut wird?

Im Lebensfluss gehören Glück, Leichtigkeit und Dankbarkeit genauso dazu wie Traurigkeit, Schwere und Hilflosigkeit. Ohne das eine gibt es das andere nicht. 
In Zeiten in denen es schwer ist, hilft es die Situation genau anzuschauen. Was macht es gerade schwer? Wie rede ich mit mir selbst? Gab es Situationen in meinem Leben in denen ich ähnliches gefühlt habe?

Nimm die Situation so an wie sie ist und versuche nicht sie wegzudrücken. Druck erzeugt Energie und mehr Aufmerksamkeit auf das, was gerade nicht gut ist. 


Überlege Dir für was Du dankbar sein kannst, mach Yoga um Dein Energielevel zu verändern. 


Auf jeden Winter folgt der Frühling, nach jedem Regen gibt es wieder Sonnenschein. Vertraue dem Fluss des Lebens, vertraue darauf, dass es nach jeder schweren Phase auch wieder eine leichte gibt. 


Hingabe – Loslassen – Vertrauen. Wichtige Themen im Yoga und im Leben. Alles hängt miteinander zusammen, alles ist miteinander verbunden

Loslassen
Selbstliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü