Keine Kommentare
Kennt ihr das auch? Ihr seid in einem Moment glücklich und einen Atemzug weiter traut ihr diesem Glück nicht und habt Angst davor, welche Katastrophen das Leben für Euch bereit halten könnte. Jahrelang dachte ich, dass ich mit dieser abstrusen Denkweise alleine bin. Vor kurzem las ich das Buch „Verletzlichkeit macht stark“ von Brené Brown.…
Weiterlesen
Keine Kommentare
Ein Bild aus dem letzten Sommerurlaub, das kaum besser zum Thema passen könnte – Scham.Wir haben Angst davor über Scham und die Dinge, die uns beschämen zu sprechen. Scham ist oft die Angst davor ausgegrenzt zu werden. Wir alle sehnen uns nach Verbundenheit und authentischen Beziehungen. Scham ist die Angst davor nicht verbunden zu sein,…
Weiterlesen
Keine Kommentare
Über den Wolken verändert sich der Blickwinkel. Alles was am Boden noch gross erschien, wird dort oben plötzlich klein. Avidya, eines der Klesha (Hürden) auf dem Yogaweg, bedeutet Nicht-Wissen oder falsches Wissen. Denn alles Wissen, mit dem die Welt wahrgenommen wird, ist niemals objektiv, sondern immer subjektiv. Unsere Wahrnehmung basiert auf zuvor erworbenem Wissen: aus…
Weiterlesen
Keine Kommentare
Du bist gut genug genau so wie Du bist!  Dieser Satz ist mittlerweile zu einer Art Mantra für mich geworden. Es gab Zeiten da war das anders.In der Yogausbildung z.B. da habe ich mich oft selbst schlecht gemacht, weil ich mit meinem Bandscheiben geschädigten Rücken diverse Asanas überhaupt nicht machen durfte und weniger leistungsfähig war…
Weiterlesen
Keine Kommentare
Wir leben in einer Welt, in der es vollkommen normal ist sich permanent Ziele zu setzen, diesen hinterher zu hetzen und wenn sie erreicht sind, direkt Neue zu setzen. In vielen Firmen gehört das jährliche Zielplanungsgespräch mittlerweile selbstverständlich dazu. Als ich noch in der Festanstellung war, grauste es mir immer davor. Nicht weil ich die…
Weiterlesen
Keine Kommentare
Selbstliebe – alle reden davon aber was bedeutet es denn eigentlich sich selbst zu lieben? Ich bin fast 40 und mein Körper sieht anders aus als noch vor 20 Jahren. Die Haare werden grau, die Figur weicher und die ersten Fältchen machen es sich in meinem Gesicht gemütlich. Lange Zeit habe ich gedacht, dass ich…
Weiterlesen
Keine Kommentare
Vertrauen in den Fluss des Lebens zu haben, wenn das Leben sich leicht anfühlt und wir zufrieden und glücklich sind, ist einfach. Wie aber ist es mit dem Vertrauen, wenn das Leben gerade einige Stolpersteine für Dich bereit hält? Können wir dann immer noch so einfach darauf vertrauen, dass alles gut wird? Im Lebensfluss gehören…
Weiterlesen
Keine Kommentare
Loslassen ist im Yoga ein wichtiges Thema. Meine Yin Yogis werden jetzt sicher grinsen, da dies eines meiner Lieblingsworte in den Yin Klassen ist. Wenn die Asanas lange gehalten werden, kann man sehr gut den Moment spüren, wenn die Faszien Loslassen und man ganz plötzlich ohne aktives Zutun tiefer in eine Asana sinkt.  Da sind…
Weiterlesen
Keine Kommentare
Hingabe ist im Yoga und für mich ganz persönlich ein spannendes Thema.  Eine Asana mit vollkommener Hingabe auszuführen bedeutet den Kopf und das Außen auszuschalten und das Herz ein. Rein ins (Körper-)Gefühl, sich selbst spüren. Die eigenen Grenzen wahrnehmen aber auch wieviel mehr möglich ist, wenn wir im Vertrauen sind. Hingabe im Leben bedeutet für…
Weiterlesen
Keine Kommentare
Ich bin klein – genau genommen 152 cm klein. Meine Körpergröße war aber für mich selbst, abgesehen von einer kurzen Episode in der Pubertät – nie ein Thema. In einem Interview mit @annettlouisan_official sprach sie über ihre Körpergröße und hat mir damit eine neue Sichtweise auf mich ermöglicht. Ich werde oft angestarrt im Alltag und habe mich schon…
Weiterlesen
Menü